Startseite
  Archiv
  Quiz
  VfB Stuttgart
  Xavier Naidoo
  Lafee
  Die 10 besten Witze
  Blondinen- Witze
  Rückblick WM 2006
  Wilden Kerle
  Gästebuch
  Kontakt

   fabi

Webnews



http://myblog.de/pasiii

Gratis bloggen bei
myblog.de





Was wir alleine nich schaffen

AlsAlso ging ich diese Straße lang
Und die Straße führte zum Meer
Das Lied, das du am letzten Abend sangst
Das spielte nun in mir
Nur ein paar Schritte und dann war ich da
Mit dem Schlüssel zu dieser Tür

Dieser Weg wird kein leichter sein
Dieser Weg wird steinig und schwer
Nicht mit vielem wirst du dir einig sein
Doch dieses Leben bietet so viel mehr

Es war nur ein kleiner Augenblick
Einen Moment war ich nicht da
Danach ging ich einen kleinen Schritt
Und dann wurde es mir klar

Dieser Weg wird kein leichter sein
Dieser Weg wird steinig und schwer
Nicht mit vielem wirst du dir einig sein
Doch dieses Leben bietet so viel mehr

Manche treten dich
Manche lieben dich
Manche geben sich für dich auf
Manche segnen dich
Setz dein Segel nicht
wenn der Wind das Meer aufbraust

Manche treten dich
Manche lieben dich
Manche geben sich für dich auf
Manche segnen dich
Setz dein Segel nicht
wenn der Wind das Meer aufbraust

Dieser Weg wird kein leichter sein
Dieser Weg wird steinig und schwer
Nicht mit vielem wirst du dir einig sein
Doch dieses Leben bietet so viel mehr

Dieser Weg wird kein leichter sein
Dieser Weg wird steinig und schwer
Nicht mit vielem wirst du dir einig sein
Doch dieses Leben bietet so viel mehr

Dieser Weg wird kein leichter sein
Dieser Weg wird steinig und schwer
Nicht mit vielem wirst du dir einig sein
Doch dieses Leben bietet so viel mehr

Dieser weg

Dieser Weg ist steinig und schwer
Nicht mit vielem wirst du dir einig sein
Doch dieses Leben bietet so viel mehr

Dieser wegging ich diese Straße lang
Und die Straße führte zum Meer
Das Lied, das du am letzten Abend sangst
Das spielte nun in mir
Nur ein paar Schritte und dann war ich da
Mit dem Schlüssel zu dieser Tür

Dieser Weg wird kein leichter sein
Dieser Weg wird steinig und schwer
Nicht mit vielem wirst du dir einig sein
Doch dieses Leben bietet so viel mehr

Es war nur ein kleiner Augenblick
Einen Moment war ich nicht da
Danach ging ich einen kleinen Schritt
Und dann wurde es mir klar

Dieser Weg wird kein leichter sein
Dieser Weg wird steinig und schwer
Nicht mit vielem wirst du dir einig sein
Doch dieses Leben bietet so viel mehr

Manche treten dich
Manche lieben dich
Manche geben sich für dich auf
Manche segnen dich
Setz dein Segel nicht
wenn der Wind das Meer aufbraust

Manche treten dich
Manche lieben dich
Manche geben sich für dich auf
Manche segnen dich
Setz dein Segel nicht
wenn der Wind das Meer aufbraust

Dieser Weg wird kein leichter sein
Dieser Weg wird steinig und schwer
Nicht mit vielem wirst du dir einig sein
Doch dieses Leben bietet so viel mehr

Dieser Weg wird kein leichter sein
Dieser Weg wird steinig und schwer
Nicht mit vielem wirst du dir einig sein
Doch dieses Leben bietet so viel mehr

Dieser Weg wird kein leichter sein
Dieser Weg wird steinig und schwer
Nicht mit vielem wirst du dir einig sein
Doch dieses Leben bietet so viel mehr

Dieser weg

Dieser Weg ist steinig und schwer
Nicht mit vielem wirst du dir einig sein
Doch dieses Leben bietet so viel mehr

Dieser weg

Danke

Uns bleibt nichts zu tun, außer danke zu sagen. Denn ihr habt Großes geleistet in diesen Tagen. Und die Zweifler verstummten nach wenigen Stunden. Ihr habt euch hochgeboxt denn ihr ward ganz unten
Und wer so kämpft wie ihr, darf auch mal verlieren


Die Menschen lieben euch, das wird euch motivieren. Und mit ´nem bisschen Abstand, seht ihr was ihr geleistet habt. Ihr hieltet das ganze Land emotional auf Trab. Der 4. Juli dieses Jahres war kein schlechter Tag

Der 4. Juli war nur einfach nicht euer bester Tag
Mann, ihr habt Argentinien geschlagen nach ´nem langen Spiel
Neues Spiel neues Glück denn dieses Leben bietet viel
Ihr habt uns soviel geboten eure Namen sollen klingen
Laßt uns ein Lied für euch schreiben und eure Namen singen

Wir salutieren vor Kapitän Michael Ballack
Du hast trotz deiner Schmerzen krass geballert
Hast hart gekämpft den Elfer reingeschossen
Als ich deine Tränen sah sind auch meine geflossen

Der nächste deutsche Held heißt Torsten Frings.
Spielt Mittelfeld und man weiß er bringts.
Er war auserwählt, wurde ausgezählt.
Mann, wir waren geschockt, Torsten Du hast gefehlt

Dann der famose Miro Klose immer gut für ein schnelles Tor
Wirbelt auf wie die Windhose
So was wie du kommt zu selten vor

Vorname Lukas, Spitzname Poldi
Glaub mir Lukas wir hatten voll die geile Zeit dir zuzusehen
Kämpfe tapfer, gib uns die Chance weiter auf deine Tore durchzudrehen.

Es ist schade, Jens Lehmann, dass man dich Zuhause nur selten seh’n kann
Hast uns nicht enttäuscht, aber zittern lassen
Wir waren beunruhigt, du gelassen
In deiner Ruhe lag echt die Kraft
Du hast dein Tor zu unseren Herzen aufgemacht

Vor dem blauen Auge war schon der verletzte Arm
Doch das erste Tor Deutschlands schoss Philipp Lahm
Doch spielen zu sehen war ne’ Offenbarung
Philipp nie vergessen wir deinen Namen

Hier kommt die Bastion Schweinsteiger
Selbst wenn er fällt spielt er den Ball weiter
Wer soll dich stoppen jetzt geht’s erst los
Übernimm das Spiel und stell den Gegner bloß

And we can´t forget Per Mertesacker
Du machtest manchen Stürmer zum Kofferpacker
Hast den Job erledigt und dich so verewigt
Manch´ ein Gegner denkt bestimmt, he is a mother…

Christoph Metzelder war Feuermelder
Und Feuerlöscher der Spielfelder
Der Gegner kommt, den Gegner stellt er
Stürmer sind für ihn wie Bäume und Bäume fällt er

Auch Sebastian Kehl wurde ausgewählt
Und war in kürzester Zeit vom Kampf beseelt
Er hat sein Bestes gegeben und machte sein Ding
Und auch seinen Namen werden wir in Zukunft singen

Wir haben uns so gewünscht, dass Bernd Schneider
Dieses eine Tor macht doch es wurde nichts leider
Aber Kopf hoch Bernd wir haben dich mehr als gern
Als du spieltest flogen Funken du bist ein Pfundskerl

Und Arne Friedrich war uns erst zu friedlich
Dann war er wie neugeboren und schließlich
Sah man die Tür vorm Tor, sie schließt sich
Arne Friedrich, Deutschland liebt dich

Ey yo David Odonkor rennt blitzschnell zum Tor vor
Spiel deinen Pass und bereit noch so’n Tor vor
Es hieß, wer ist dieser David, er ist unbekannt
Jetzt wär´ das ganze Land gern mit dir verwandt

Du bist ne’ deutsche Bank, Tim Borowski
Die Gegner wollen siegen, doch du schockst sie
Wir wollen dich spielen sehen und noch oft mit dir siegen
Wenn die Pumpe fast stillsteht, kommst du und dann pocht sie.

Und auch Robert Huth machte sich gut
Und tat was ein guter Mann auf dem Spielfeld tut
Er brachte sich ein und man sah seinen Mut
Danach wieder auf die Bank, Robert ich zieh meinen Hut

Mike Hanke auch dir gebührt Dank
Ein Stürmer hat kein leichtes Leben auf der Bank
Ich hab auch ein Trikot und zwar die Nummer 9
Und das nächste Mal wirst du uns mit deinen Toren erfreuen

Die Zukunft gehört auch Marcell Jansen
Ich seh´ schon die Stürmer bei dir antanzen
Raub ihnen die Chancen und den Mut
Und tu’ was ein Mann in unserer Abwehr tut

Und waren Stürmer vor Jens Nowotny gestanden
Der Jens, der stoppt sie und weist sie in die Schranken
Ich möchte mich bei dir für den Bereitschaftsdienst bedanken
Du hast für´s Spiel gebrannt und ins Ziel geflankt

Und auch Thomas Hitzlsberger, war oft befreit vom Spielfeldärger
Doch auch dir gebührt Dank an den Spielfeldrand
Hätte das Mittelfeld gewankt hätten wir dich getankt
Und dann hättest du trotz Rückstand zum Tor geflankt

Es grenzt fast schon an Wahn, dass wir Oliver Kahn
Nicht im Tor, sondern am Spielfeldrand sahen
Doch dank dir Olli Du bist wirklich ein Meister
Und hast unendlich viel für Land und Mannschaft getan

Timo Hildebrandt saß nur am Spielfeldrand
Doch halt dich bereit bald kommt deine Zeit
Wo dieses Land nach dem Elfmeterschiessen deinen Name schreit

Oliver Neuville unser Trumpf fürs Spiel
Hat ein wichtiges Tor zur rechten Zeit erzielt
Elfer versenkt, was für´n Geschenk
Klar, dass man für ewig an dich denkt

Ich danke dir herzlichst DJ Asamoah
Wegen dir kamen meine Songs in der Kabine vor
DJ und Stürmer we want more
Gerald Asamoah schieß´ dein nächstes Tor

Und Dank Jürgen Klinsmann’s großer Vision
Träumten wir dann doch vom Sieg und hatten ihn schon
Erheben dich auf’s Neue, auf den Fußballthron
Geh jetzt bitte nicht, wir verdoppeln deinen Lohn
Ihr seid Träger der Würden Andy, Olli, Jogi, Jürgen
Wir würden euch und euren Helfer gern noch einiges aufbürden
Also bleibt uns erhalten die EM steht vor der Tür
Denn schließlich habt ihr uns gerade fast zum Sieg geführt
Vielen Dank dafür, es hat uns tief berührt,
Ich dank´ dem Herrn für Euch alle, Ehre wem Ehre gebührt

Sonstiges über Xavier Naidoo

Naidoos Vater Rausammy, Spitzname MC Thommy Tom, stammte aus Südafrika, hatte deutsche und tamilisch-indische Vorfahren, arbeitete in England und ließ sich mit Xaviers Mutter Eugene, einer Südafrikanerin ägyptischer Abstammung, in Mannheim nieder. Dort wuchs Naidoo schließlich im Stadtteil Wallstadt auf. Noch heute lebt er in seiner Heimatstadt, der er, auch zusammen mit seiner Band, den Söhnen Mannheims, einige Lieder widmete (z.B. „Meine Stadt“, „Wo komm ich her&ldquo.

Naidoo sagt, dass er in seiner Schulzeit oft wegen seiner dunklen Hautfarbe gehänselt und bedroht wurde, weshalb seine Kindheit und Jugend nicht immer einfach war. Darum erlernte er die Sportart „Kickboxen“, um sich so im Notfall besser verteidigen zu können. Heute bezeichnet er sich selbst oft als „Neger aus Kurpfalz“ (angelehnt an „Jäger aus Kurpfalz&ldquo und „Sohn Zions“.

Seine ersten musikalischen Erfahrungen machte er in Schul- und Kirchenchören. Er wurde Mitglied des „Celebration Gospel Choir“, mit dem er eine CD aufnahm, und der Regional-Band „Just 4 Music“. Er machte die mittlere Reife, begann eine Lehre als Koch, modelte für Bademoden, war Türsteher und ging unter dem Namen „Kobra“ in die USA, wo er unter diesem Namen sein erstes Soloalbum („Seeing is Believing&ldquo veröffentlichte. Außerdem stand er bei zwei Musicals in Mannheim und Hockenheim als Hauptdarsteller auf der Bühne.

1994 trat er als Backgroundsänger beim Rödelheim Hartreim Projekt der Frankfurter Produzenten Moses Pelham und Thomas Hofmann auf. Dort wurde er vom Label 3p entdeckt und als Solo-Star aufgebaut. Mit Sabrina Setlur nahm er noch im selben Jahr die Single Freisein auf und wurde so erstmals einem größeren Publikum bekannt.

Seinen bisher größten Erfolg feierte er 2003 mit der Single „Ich kenne nichts (das so schön ist wie du)“ aus dem Album „The World According to RZA“ mit RZA, die in Deutschland Platz 1 der Singlecharts erreichte.

Für Besitz von 48 Gramm Haschisch und Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde er im November 2000 zu 20 Monaten Haft auf Bewährung und einer Geldbuße von 100.000 DM verurteilt [1]. Da das in der Öffentlichkeit jedoch wenig beachtet wurde, blieb sein Ruf davon fast unberührt.

Um seinem Faible für Sportwagen nachgehen zu können, gründete er in Mannheim eine Verleihfirma für Luxusautos, die er aber nach kurzer Zeit wegen Unprofitabilität wieder schloss.

Im Dezember 2005 veröffentlichte er sein lang erwartetes Album „Telegramm für X“. Das Album stieg sofort auf Platz 1 der LP-Charts ein und verkaufte sich bis Juni 2006 rund 600 000 mal. Das Album eroberte auch in Österreich und in der Schweiz Platz 1 der Charts. Eingeleitet wurde dieser Albumerfolg durch die sehr erfolgreiche erste Single-Auskopplung „Dieser Weg“. Der Song kam bis auf Platz 2 in den deutschen Charts und verharrte dort mehrere Wochen lang. Außerdem erreichte er die TopTen in Österreich und in der Schweiz.

Auf der ECHO-Verleihung 2006 trat er sowohl als Preisträger (u.a. bester nationaler Künstler), als auch als Showact in Erscheinung. Er stellte hier zum ersten Mal die zweite Singleauskopplung „Bist du am Leben interessiert“ live vor. Dieser Song schaffte in den deutschen Singlecharts die Höchstplazierung 27.

Am 23. Juni 2006 wurde der Song „Zeilen aus Gold“ veröffentlicht, am 3. November 2006 „Was Wir Alleine Nicht Schaffen“.

Sein Song „Danke“, in dem er sich bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für ihre Erfolge bei der WM 2006 „bedankt“, sollte eigentlich nur im Internet veröffentlicht werden. Nach dem großen Erfolg wurde er dann aber doch noch als Single veröffentlicht und stieg sofort auf Platz 1 der Single-Charts ein. Der Song erreichte auch in Österreich und in der Schweiz die Top-Ten.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung